• Redcord

      Redcord

      Die Redcord Neurac¬ģ – Therapie ist die Behandlungsmethode bei akuten und chronischen Muskel- und Gelenkschmerzen. Sie stimuliert sanft die Muskeln, die insbesondere f√ľr die Stabilit√§t und Bewegungsfunktionen wichtig sind. Somit erh√§ltst du nicht nur die volle Beweglichkeit und Funktion deiner Gelenke, sondern entwickelst gleichzeitig √∂konomische und effektive Bewegungsabl√§ufe.

    • Global Diagnostics

      Global Diagnostics

      Vitalfeld Messung ‚Äď eine Art digitale Naturheilkunde. Mit unserem Global Diagnostics Ger√§t wird dein Reaktionsmuster in nur acht Minuten automatisch aufgezeichnet und ausgewertet. Die Messung umfasst knapp 600 Messobjekte wie Hirnstrukturen, Nerven, Knochen, Muskeln, Gelenke, Organe, Z√§hne, Lymph- und Blutgef√§sse etc..

    • Functional Patterns

      Functional Patterns

      Mit diesem Training ist es m√∂glich, Dysfunktionen und Gelenkschmerzen langfristig loszuwerden. Die Analyse und effiziente Korrektur von Fehlhaltungen und Ausweichbewegungen wie Hohlkreuz, Rundr√ľcken, Skoliose, Hinkmechanismen und Seitneigungs-Gangmuster sind nur eine kleine Auswahl von m√∂glichen Einsatzgebieten.

    • Klangschalentherapie

      Klangschalentherapie

      Klangschalen bestehen aus verschiedenen Metallen und werden in aufwendiger Handarbeit hergestellt. Es gibt Klangschalen mit einem Gewicht von wenigen 100 g bis hin zu großen Schalen mit einem Gewicht von mehreren Kilogramm. Je nach Größe und Materialbeschaffenheit der Klangschale variiert die Wirkung auf den Körper. Spannungen lösen sich, Selbstheilungskräfte setzen ein und Energien werden frei.

    • Manuelle Therapie

      Manuelle Therapie

      Ein weiteres Angebot unserer Praxis ist die Manuelle Therapie. Im Gegensatz zur Krankengymnastik wird hier mehr mit der Therapeutenhand an den jeweiligen Körperstrukturen gearbeitet. Sie kennen vielleicht Begriffe wie: Mobilisation, Blockade, Triggerpunkt oder Einrenken. All das sind Elemente aus der Manuellen Therapie, die allerdings noch einiges mehr zu bieten hat.

    • Klassische Massage

      Klassische Massage

      Nicht vergessen wollen wir die Klassische Massage, eine sehr alte und wirkungsvolle Therapieform. Jeder kennt die Situation sich zu sto√üen und dann unwillk√ľrlich mit der Hand auf die Stelle zu dr√ľcken, dar√ľber zu reiben oder zu massieren. Diese Ber√ľhrungen wirken schmerzlindernd und senken die Muskelspannung, was fast immer zu einer Beschwerdelinderung f√ľhrt.

    • Atemtherapie

      Atemtherapie

      Die Atemtherapie umfasst alle physiotherapeutischen Techniken, die die Atmung, die Atemwege oder die Atemform bewusst und unbewusst beeinflussen. Anwendung findet die Atemtherapie zur Vermeidung von Lungenentz√ľndungen (Pneumonieprophylaxe), zur Behandlung von restriktiven (betreffen die Gasaustauschfl√§che) und obstruktiven (betreffen die Atemwege) Lungenerkrankungen, bei der Geburtsvorbereitung, oder bei der Behandlung von Atemst√∂rungen durch Erkrankungen der Wirbels√§ule und des Brustkorbes (Thorax).

    • Fango-W√§rmetherapie

      Fango-Wärmetherapie

      Bei der W√§rmetherapie wird, meist nach der Massage oder zur Vorbereitung von manual therapeutischen Techniken, eine W√§rmepackung angelegt. Diese besteht aus einem W√§rmetr√§ger, der im Wasserbad auf etwa 60¬įC erw√§rmt wird. Die nicht erw√§rmte Packung wird auf den W√§rmetr√§ger gelegt und in kurzer Zeit (ca. 30 Sek.) auf etwa 45¬įC erw√§rmt. Der Patient wird dann auf der W√§rmepackung platziert, m√∂glichst schmerzfrei und bequem gelagert und mit den f√ľr den Patienten bereitgelegten T√ľchern und Decken eingepackt.

    • Heilgymnastik und Herz-Kreislauftraining

      Heilgymnastik und Herz-Kreislauftraining

      Diese Form der Krankengymnastik findet Einsatz vor oder nach Herzoperationen, bei Lungenerkrankungen oder anderen Cardiopulmonalen Erkrankungen, die mit einer eingeschr√§nkten Belastbarkeit in Verbindung stehen. M√∂gliche Techniken sind die Stoffwechselgymnastik, bei der einzelne Muskelgruppen sehr intensiv arbeiten m√ľssen, um die Durchblutung in den H√§nden, Armen, F√ľ√üen und Beinen zu verbessern.