Vitalfeldmessung mit Global Diagnostics

 

Global Diagnosics ist ein einzigartiges neues Messsystem!

Die Vitalfeldmessung ist ein rein physikalisches Messverfahren und unterstützt den Thearpeuten darin, den energetischen Zustand des Patienten zu erfassen. Die Messung mit Global Diagnostics ist technisch außerordentlich präzise und zuverlässig. Über Elektroden werden mehr als 100 Millionen Einzelmessungen am Patienten erfasst. Zu Beginn jeder Messung führt das Gerät automatisch eine Elektro-Smog-Messung durch. So können äußere Störeinflüsse ausgeschlossen und die Qualität der Messergebnisse gesichert werden.

Jede Messung wird einem Messobjekt des Körpers zugeordnet. Die Messergebnisse, die sich auf Systeme, Funktionen, Organe usw. beziehen, werden sofort bildlich auf dem Computer dargestellt. Aus diesen Daten gewinnen wir wertvolle diagnostische Hinweise. Im Idealfall können energetische Beeinträchtigungen bereits erkannt werden, bevor körperliche bzw. organische Störungen entstanden sind. So unterstützt uns Global Diagnostics bei der Ursachenfindung, Vorbeugung und Therapie.

 

Warum Global Diagnostics? 

Nach unserem ganzheitlichen Verständnis von Krankheit und Gesundheit befindet sich jeder Mensch in einem anderen energetischen Zustand. Jeder Mensch reagiert individuell auf äußere Reize. Sogar jedes Körperteil und jedes System des Körpers, ob gesund oder krank, zeigt ein individuelles Reaktionsmuster auf schwache, äußere Reize. Anhand dieses Reaktionsmusters können wir wertvolle Rückschlüsse auf den Zustand und die Funktionsfähigkeit der untersuchten Organe oder Systeme ziehen. Je mehr wir über Ihre individuelle Reaktionsweise wissen, umso gezielter können wir eine speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Therapie zusammenstellen.

Genau hierbei hilft uns Global Diagnostics: Mit dem neuartigen Mess-System werden die patienteneigenen Reaktionsmuster aufgezeichnet und ausgewertet. Der energetische Zustand aller Organe, wie Nieren, Lunge, Herz ... und Systeme, wie Lymphe, Verdauung, Immunsystem, Bewegungsapparat usw., wird sichtbar gemacht. Damit stehen uns wertvolle Informationen zur Verfügung. Wir benutzen diese Informationen als Grundlage für eine korrekte Analyse, einfache vorbeugende Maßnahmen oder eine sinnvolle ganzheitliche Therapie.

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch ausführlich über die Möglichkeiten von Global Diagnostics. Sprechen Sie uns an!

 

Ablauf einer Global Diagnostics Messung

Zur Messung mit Global Diagnostics legt sich der Patient möglichst bequem und entspannt auf eine Behandlungsliege. In einem angenehm warmen Behandlungszimmer werden die Füße des Patienten frei gemacht. In der Nähe der Innenknöchel setzen wir jeweils eine Klebeelektrode an jedem Fuß auf. Jede Elektrode ist über ein kurzes Kabel mit dem Global Diagnostics Gerät verbunden. Anschließend starten wir das computergesteuerte Messprogramm.

Die Messung  ist schmerzfrei und wird von unseren Patienten in der Regel als angenehm erlebt. Während der Messung sollten Sie unnötige Bewegungen vermeiden. Innerhalb von acht Minuten erfasst das Global Diagnostics Gerät alle gewünschten Daten und wertet die Messdaten unmittelbar parallel zur Messung aus. So wird die Untersuchungszeit optimal genutzt. Die ausgewerteten Messdaten stehen sofort graphisch auf dem Computer zur Verfügung. Wir erklären Ihnen gern in verständlichen Worten, was sie bedeuten. Zur Überprüfung der Ergebnisse werden alle Messungen wiederholt. So sichern wir die Messergebnisse.

 

Voraussetzungen für die Messung

Global Diagnostics ist bei den meisten Patienten leicht und angenehm durchzuführen. Besonderer Geschicklichkeit oder körperlichen Fähigkeiten des Patienten bedarf es nicht. Zu beachten sind folgende Punkte:

  • 10 Minuten still liegen
    Auch Kinder können gemessen werden, wenn sie in der Lage sind 10 Minuten still zu liegen.
  • Wasser trinken
    Wenn Sie am Tag der Messung wenig getrunken haben, sollten Sie vor der Messung ein Glas stilles Wasser trinken.
  • Füße frei machen
    Das Global Diagnostics System ist auf die Messung an beiden, unbekleideten Füßen ausgelegt.

 

Das sollten wir vor der Messung wissen

Informieren Sie uns über außergewöhnliche Belastungen vor der Messung (Sport, Kuren, ungewöhnliche Anstrengungen, Diäten), Medikamente, die Sie einnehmen usw. Diese Informationen können uns helfen, die Messung genauer auszuwerten. Wenn Sie einen Herzschrittmacher oder künstliche Gelenke haben oder bei Ihnen eine Organtransplantation durchgeführt wurde, sollten Sie uns das mitteilen, ebenso wenn Sie schwanger sind.

 
 

Jetzt einen Termin vereinbaren

Vitalfeldmessung mit Global Diagnostics
 
 
 
 
 
 
Messung an den Füßen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
BIA - Messung mit dem Global Diagnostics
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
3D - Auswertung der Messergebnisse